Fachbereich Architektur

All School Charrette

RÜCKBLICKEND AUF DAS WERK DES ARCHITEKTEN ALDO ROSSI BILDEN SEINE THEORETISCHEN SCHRIFTEN ZUR ARCHITEKTUR DIE BASIS SEINER ARBEIT. IN SEINEN BUCH AUS DEM JAHRE 1966 L‘ARCHITETTURA DELLA CITTÀ (DIE ARCHITEKTUR DER STADT) FORMTE ER EINE KRITIK AN DER SICHTWEISE DER MODERNE AUF DIE STADT. SEINE SICHTWEISE ERÖFFNETE EIN KANON DER EWIGEN FORMEN DER STADT DER SICH DIE NUTZUNG ANPASSEN KÖNNEN, DIES IM GEGENSATZ ZUR HALTUNG DER MODERNE, WELCHE DIE ENTWICKLUNG DER HAUSFORM AUS DER NUTZUNG ALS GEGEBEN SAH. SEIN UMFANGREICHES, BAULICHES WIRKEN WIRD DURCH EIN ZEICHNERISCHES WERK ERGÄNZT, WELCHES EINE EIGENE, STARKE IKONOGRAFISCHE WIRKUNG BESITZT. DIESE ZWEI ASPEKTE BILDEN DIE AUSGANGSLAGE DER DIESJÄHRIGEN ALL SCHOOL CHARRETTE.

Zum Seitenanfang