Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Hauptnavigation / Main Navigation

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Symposium stadtbaugeschichte(n)

Hiermit möchten wir Sie nochmals zu unserem Symposium stadtbaugeschichte(n) am 22. und 23. Januar einladen.

Wie auch in den Semestern zuvor, wollen wir Stadt unter verschiedenen Gesichtspunkten beleuchten und der Vielseitigkeit und Komplexität des Themas auf den Zahn fühlen. 
Doch diesmal ist alles anders…

FORM: Statt in Vorträgen über das Semester verteilt, finden die stadtbaugeschichte(n) diesmal als zweitägiges Symposium statt, indem wir uns mit unterschiedlichen Beiträgen und auch mit unterschiedlichen Medien versuchen wollen dem Thema zu nähern.

ORT: Wo sonst sollte über Stadt reflektiert werden, wenn nicht in der Stadt selbst? Aus diesem Grund begeben wir uns diesmal in das Herz von Kaiserslautern: Neuer Austragungsort ist UNION Kino in der Kerststraße 24.

PUBLIKUM: Um den Austausch mit einem Publikum außerhalb unseres Fachbereichs zu ermöglichen, wollen wir die Veranstaltungen für alle öffentlich zugänglich machen. Allerdings sind die Plätze begrenzt! Sichert euch also jetzt → hier ← die Teilnahme an unserem Symposium stadtbaugeschichte(n)! Für alle nicht Angehörigen der TUK ist auch eine Anmeldung per Mail an stadtbaukunst[at]architektur.uni-kl.de möglich. Es gibt außerdem ein erweitertes Rahmenprogramm, die einzelnen Punkte können aber einzeln gebucht werden.

Weitere Informationen unter: sbke.blog 

Melden Sie sich schnell an, denn die Plätze sind begrenzt! 

Beste Grüße,

Ihr Stadtbaukunst-Team