Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Vortragsreihe Positionen mit Dr. Armin Chodzinski, Hamburg

„Theorie muss man tanzen. Ein Vortrag über Luxusartikelhersteller und gesellschaftliche Notwendigkeiten mit Krawatte, Sonnenbrille und Musik.“

Das Fachgebiet Künstlerisches Gestalten lädt Sie herzlich zu dem Gastvortrag von Dr. Armin Chodzinski ein.
Er wird am Mittwoch, dem 20. Juni um 18:00 Uhr im Hörsaal 106 zu folgendem Titel sprechen und vielleicht auch singen:
„Theorie muss man tanzen. Ein Vortrag über Luxusartikelhersteller und gesellschaftliche Notwendigkeiten mit Krawatte, Sonnenbrille und Musik.”

Armin Chodzinski studierte Freie Kunst an der HBK Braunschweig. Er schloss sein Studium als Meisterschüler bei Thomas Huber ab. 2006 promovierte er an der Universität Kassel über das Thema „Kunst und Wirtschaft. Peter Behrens, Emil Rathenau und der dm-drogerie markt”. Seit 1999 ist er kontinuierlich in Management, Beratung und Lehre tätig, nimmt an internationalen Ausstellungen teil und forscht zu den Themen Raum, gesellschaftliche Praxis, Kunst und Ökonomie.
Seine künstlerische Arbeitsweise fragt nach dem Unwohlsein mit den herrschenden gesellschaftlichen Bedingungen. Seine Methode ist der Selbstversuch: Er erklärt sich selbst zum Exempel, spürt die Widersprüche zwischen Denken und Handeln auf und macht sie in unterschiedlichen Formaten wie Radio Features, Lecture Shows, Filmen und Ausstellungen hör- und sichtbar.

Weitere Informationen unter:
http://chodzinski.comhttp://chodzinski.com/