• SS14_ZNT_Brendel
  • SS14_ZNT_Baber
  • SS14_ZNT_Kuate
  • SS14_ZNT_Ajeti  

SS 2014 znt

Das Zentrum für Nutzfahrzeugtechnologie (ZNT) benötigt zur effizienten und zielführenden
Bearbeitung interdisziplinärer Forschungs- und Industrieprojekte ein gemeinsames
Institutsgebäude und Prüfzentrum.
Die diesjährige Aufgabe besteht in der Umplanung und Erweiterung von Gebäude
63 in eine Forschungshalle für das ZNT, in der bereits vorhandene, aber auch künftig
geplante Prüfstände sowie mehrere große Fahrzeuge untergebracht werden können.
Das Gebäude 63 stammt aus den 80iger Jahren. Der Stahlbeton-Skelettbau ist in Ortbeton
errichtet. Die beiden tragenden Außenwände der kurzen Gebäudeseiten sind als
Scheiben in Stahlbeton ausgeführt. Die nichttragenden Wände (Innenwände) wurden
aus Mauerwerk (Kalksandstein) errichtet.
Bauko VI wurde in diesem Jahr als Wettbewerb ausgeschrieben. In einer Preisgerichtssitzung, zusammen mit Herr Prof. Dr. Schindler und Frau Dr. Stephan vom znt, wurden die besten drei Arbeiten ausgewählt und gewürdigt.
Dabei belegte Julien Brendel den ersten Platz, Anna Baber den Zweiten, Ali Ajeti und Steve Nkounga Kuate teilten sich den dritten Platz.