Fachbereich Architektur

Bachelor

Projektstudium, Entwerfen als zentraler Bestandteil und ein baukonstruktiver Schwerpunkt – unser Bachelorstudiengang Architektur ist ein wissenschaftlich-gestalterischer Studiengang und setzt Interesse an gestalterischen und technischen Disziplinen voraus.

Dein Studium beginnt mit einem Propädeutikum, einem einwöchigen Vorkurs, der Dir Deinen Studieneintritt erleichtert. Handwerkliche, zeichnerische, technische und organisatorische Grundlagen werden hier bereits gelegt und Du lernst den fatuk kennen.

Mit der All School Charrette (ASC) startest Du in die Vorlesungszeit. Gemeinsam mit Master- und Diplomstudierende bearbeitest Du eine Woche lang eine architektonische Aufgabe. Professor*innen und Professoren halten Kurzvorträge, wissenschaftliche Mitarbeiter*innen betreuen Dich ganztags. Die Besten präsentieren zum Schluss.
Nach einer Woche hast Du die Lehrenden des fatuk bereits alle persönlich kennengelernt.

Jetzt kann das Studium beginnen! Innerhalb der Architekturprojekte bist Du in Studioklassen eingeteilt. Sie durchläufst Du jahrgangsweise und wirst interdisziplinär betreut. Wir empfehlen Dir, das fünfte Semester für ein Studium im Ausland zu nutzen. Für die Bachelorthesis kehrst Du im 6. Semester zurück.
Während jedes Wintersemester mit der ASC startet, schwirrt der gesamte fatuk im Sommersemester aus und entdeckt auf einwöchigen Exkursionen die internationale Architekturszene.

Welchen Kurs Du in welchem Semester besuchen sollst, verrät Dir der Studienverlaufsplan. Was Du in diesen Kursen lernst (und noch vieles mehr), findest Du im Modulhandbuch. Wann welcher Kurst stattfindet, erfährst Du im KIS Und auch in Deine Prüfungsordnung solltest Du immer wieder reinschauen.

Weitere Informationen zum Studium findest Du: im Video zum Studiengang (bald) oder in unserer Infobroschüre.

Zum Seitenanfang