fatuk | Fachbereich Architektur Technische Universität Kaiserslautern
t-lab | Holzarchitektur und Holzwerkstoffe

Aktuelles

Aktuelles aus dem T-LAB

5. Brückenkolloquium

mehr

5. Brückenkolloquium

Am 6-7. September 2022 fand das 5. Brückenkolloquium an der Technischen Akademie Hesslingen statt - die Fachtagung thematisiert neueste Erkenntnisse im Lebenszyklusmanagement von Brücken. Prof.  Jürgen Graf und Reiner Klopfer haben in ihrem Vortrag "Acetyliertes Buchen-Furnierschtholz" über neue Potentiale im Brückenbau informiert.

weiterlesen

Richtfest Werk- und Forschungshalle Diemerstein

mehr

Richtfest Werk- und Forschungshalle Diemerstein

Ein Meilenstein auf dem Weg zur „Bauwende“ ist mit Werk- und Forschungshalle Diemerstein gelungen! Kreislaufeffektives Bauen, das heißt Bauen mit Holz, Nutzungsflexibilität der Gebäudegrundrisse und Wiederverwendbarkeit aller Bauteile, ist zu 100% bei der Werk- und Forschungshalle Diemerstein umgesetzt. Der Rohbau ist fertiggestellt.

weiterlesen

44. Fachtagung Holzbau Baden-Württemberg

mehr

44. Fachtagung Holzbau Baden-Württemberg

Am 18. Oktober 2022 fand die 44. Fachtagung Holzbau Baden-Württemberg - Branchenevent für holzbauinteressierte Architekten, Ingenieure und Fachplaner statt. Das Programm wurde durch proHolz Baden-Württemberg und die Hochschule Biberach organisiert.

 

weiterlesen

4. Symposium Ingenieurbaukunst - Design for Construction

mehr

4. Symposium Ingenieurbaukunst - Design for Construction

29. November 2022 im Wallraf-Richartz-Museum Köln + Online

Thema des 4. Symposiums IngD4C ist die Frage nach einem möglichst geringen CO2-Fußabdruck durch Bauen mit und im Bestand. Zu Beginn fordern junge Tragwerksplaner:innen ganzheitlich sinnhaftes Bauen. Nachfolgend geht es auf Bauwerksebene - Brücken und Hochbauten - um Sanierung und Bestandserhalt. Auf Bauteilebene werden danach moderne Tools der Wiederverwendung vorgestellt. Auf Baustoffebene wird dann zu Urban Mining und Recycling-Beton diskutiert. .

weiterlesen

Forschungsförderung durch die Carl-Zeiss-Stiftung

mehr

Forschungsförderung durch die Carl-Zeiss-Stiftung

Das t-lab entwickelt zusammen mit der Firma Pollmeier ein Verfahren, um Buchenholz niedriger Qualität künftig als Träger und Stützen im Bauwesen nutzbar zu machen. Dazu werden Brettschichtholzträger gefertigt, die anschließend mit Universalkeilzinkenverbindungen zu Endlosträgern(bzw. Endlosstützen) gefügt werden.

 

weiterlesen

Stellenangebot

mehr

Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Im Fachbereich Architektur der Technischen Universität Kaiserslautern ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende 100% Stelle (befristet auf 2 Jahre) zubesetzen. Das Fachgebiet ist Schnittstelle zwischen dem konstruktiven Ingenieurwesen und der Architektur. Die Forschungsschwerpunkte des t-labs liegen in konstruktiv und architektonisch anspruchsvollen Holzbauten in konsistenter und suffizienter Bauweise.

weiterlesen

Förderung des Design-Build-Projektes „Werk- und Forschungshalle Diemerstein“ durch die TUK

mehr

Förderung des Design-Build-Projektes „Werk- und Forschungshalle Diemerstein“ durch die TUK

Die TUK fördert im Rahmen der Studierendenausbildung das Design-Build-Projekt „Werk- und Forschungshalle Diemerstein“ mit 200.000 Euro. Damit unterstützt die TUK das praktische Lehrkonzept des Design-Build mit der Umsetzung des Gebäudeausbaus (Dämmung, Fassaden, Dach, Innenausbau) der Werk- und Forschungshalle durch Studierende des Fachbereichs Architektur. Dafür danken wir sehr.

weiterlesen

Bauen mit Buchenholz aus dem Stamminneren

mehr

Bauen mit Buchenholz aus dem Stamminneren

Von den mechanischen Eigenschaften der Bretter aus dem Stamminneren ist recht wenig bekannt und untersucht, es existieren hierfür auch keine geeigneten Sortierkriterien. In einem abgeschlossenen Forschungsvorhaben (FNR) konnte gezeigt werden, dass dennoch gute mechanische Eigenschaften vorliegen, die es ermöglichen können, mit Gurten aus Buchenfurnierschichtholz (BauBuche GL75) hybride profilierte I-Buchenholzträger für tragende Zwecke herzustellen.

weiterlesen

Berufung Expertenkreis Zukunft Bau

mehr

Berufung Expertenkreis Zukunft Bau

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Graf wurde für die Jahre 2022 bis 2024 in den Expertenkreis des Innovationsprogramms Zukunft Bau berufen. 

weiterlesen

Bauen mit Holz: Fachkongress am Bodensee

mehr

Bauen mit Holz: Fachkongress am Bodensee

Am 21. und 22. Juni fand in Friedrichshafen am Bodensee der erste D-A-CH übergreifende Fachkongress zum Thema Bauen mit Holz statt. Prof. Dr.-Ing. Jürgen Graf hielt den Vortrag „Kreislaufwirtschaft: Modell der Zukunft“, in dem er über den Stand der Forschung und die aktuellen Möglichkeiten des Holzbaus durch Standardisierung und Elementierung reversibler Bauteile informierte.

weiterlesen

Exkursion - Luxemburg

mehr

Exkursion - Luxemburg

Besuch der Firma Annen in Luxemburg, mit deren Unterstützung wir in den kommenden Wochen die Fenster und Türen für unsere Halle bauen werden

weiterlesen

FNR Hannovermesse 2022

mehr

FNR Hannovermesse 2022

Das t-lab wurde von FNR zur Hannovermesse 2022 eingeladen, um am Gemeinschaftsstand Bioökonomie das Forschungsprojekt „Wandelbarer Holzhybrid für differenzierte Ausbaustufen“ vorzustellen. Wir freuen uns über die Einladung und über das große Interesse an unserem Forschungsprojekt!

weiterlesen

Kreislaufeffektives Potential von Holz im Hallenbau

mehr

Kreislaufeffektives Potential von Holz im Hallenbau

In der aktuellen Sonderbeilage von Holzbau Bautechnik 99 ist unsere Veröffentlichung "Kreislaufeffektives Potential von Holz im Hallenbau" erschienen. Vollständigen Artikel finden Sie unter https://www.architektur.uni-kl.de/tlab/publikationen/Kreislauf... weiterlesen

Deutscher Fachausschuss Holzschutz

mehr

Deutscher Fachausschuss Holzschutz

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Graf wurde 2021 als neues Mitglied im "Deutscher Fachausschuss Holzschutz" aufgenommen (www.holzschutztagung.de).                                                                                                                     ... weiterlesen

BAUWENDE 2030 – Ein Appell

mehr

BAUWENDE 2030 – Ein Appell

Das Bauen im 21. Jahrhundert muss und wird sich signifikant verändern. Über die Ressourceneffizienz hinaus bedarf es der Ressourceneffektivität, die konsistente und suffiziente Maßnahmen im Kontext des Ressourcenverbrauchs miteinschließt. Die Initiator... weiterlesen

t-lab Campus Diemerstein

mehr

t-lab Campus Diemerstein

Zur Zeit entsteht im Diemersteiner Tal der Campus Diemerstein des t-lab, dessen Auftakt eine Werk- und Forschungshalle bildet. Eine ausführliche Projektbeschreibung finden Sie unter "Campus Diemerstein". Den Fortschritt des Projekts können Sie im "Pr...

weiterlesen

Baucam

mehr

Baucam

Der Fortschritt am Bauplatz in Diemerstein kann jetzt live mitverfolgt werden: Baucam.

weiterlesen

Leuchtturmprojekt: albturm

mehr

Leuchtturmprojekt: albturm

Der albturm wird aus acetyliertem Buchen-Furnierschichtholz gebaut und wird mit 61,5 m höchster Holzturm Deutschlands. Am t-lab Holzarchitektur und Holzwerkstoffe wurde und wird diese zukunftsweisende technologische Innovation des acetylierten Buchen-F... weiterlesen

FNR-Projekt: Einsatz von Laubholz im Holzbau

mehr

FNR-Projekt: Einsatz von Laubholz im Holzbau

Acetyliertes Buchen-Furnierschichtholz – Buchenholzprodukt für bewitterte Tragwerke: dauerhaft, formstabil, hochfest Zielsetzung dieses Projekts, das von der Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe e. V. gefördert wird, ist die effektive Steigerung de... weiterlesen

DBZ Heftpartner  Jürgen Graf und Stephan Birk, TU Kaiserslautern

mehr

DBZ Heftpartner Jürgen Graf und Stephan Birk, TU Kaiserslautern

Effizienzrevolution

Wir brauchen eine Effizienzrevolution. Bezogen auf den bisherigen und zukünftigen Ressourcenverbrauch muss durch effektive Maßnahmen der Einsatz der Ressourcen um den Faktor Fünf gesteigert werden. Diese Effizienzrevolution ist nötig in allen Bereichen... weiterlesen