fatuk | Fachbereich Architektur Technische Universität Kaiserslautern
t-lab | Holzarchitektur und Holzwerkstoffe

Publikationen

BauNetz Wissen Holzbau eingeführt

Prof. Krötsch S., HTW Konstanz; Prof. Graf J.; TU Kaiserslautern; Dipl.-Ing. Klopfer R., TU Kaiserslautern

Baunetz und INFORMATIONSDIENST HOLZ erweitern ihr Angebot

Ein Projekt liegt bereits seit längerem den Akteuren des INFORMATIONSDIENST HOLZ auf dem Herzen: die Beteiligung am größten deutschsprachigen Online-Portal im Bausektor mit monatlich über 1,4 Mio. Visits, dem "Baunetz" aus Berlin. Laut einer Emnid-Studie nutzen 76,5 Prozent aller Architekten das Portal regelmäßig, über 26.000 Abonnenten lesen den täglichen Newsletter um 15:30 Uhr.

Wesentlicher Bestandteil davon ist das Fachportal "Baunetz Wissen", eine Plattform mit 630.000 Visits und über 3 Millionen Seitenabrufen im Monat, das bereits seit 1999 Fachinformationen zu Kernthemen des Bauens anbietet. Es ist die umfassendste deutschsprachige Wissensplattform zu Architektur und Bautechnik im Internet und einzigartig in dieser Form. Die Leser von Baunetz Wissen sind Architekten, Fachplaner und Ingenieure, aber auch Bauherren, Behörden, Handwerker und andere am Bau Beteiligte. Studierende stellen einen weiteren großen Leserkreis dar.

Nur ein Kapitel unter den vielen Baustoffgruppen war bis jetzt ungeschrieben: Holz. Diese Aufgabe übernehmen seit Januar dieses Jahres der Informationsverein Holz, das Holzbau Deutschland-Institut und die Studiengemeinschaft Holzleimbau in enger Zusammenarbeit mit der Redaktion von "Baunetz". Mit Hilfe anerkannter Autoren kompetent und umfassend erarbeitet, ist das Ergebnis seit 8. November unter www.baunetzwissen.de/holz zu finden. Nach diesem ersten Schritt werden die Inhalte weiter ausgebaut. Die laufenden Kosten für dieses umfangreiche Projekt tragen die drei Organisationen.

Das Kapitel "Holz" ist eines von derzeit 30 Einzelportalen in "Baunetz Wissen". Es bietet Unterstützung bei der Planung und Ausführung von Bauvorhaben, dient als Nachschlagewerk und Inspirationsquelle. Neben Fachinformationen und anschaulichen Architekturprojekten wird hier über neue Entwicklungen und Produkte, über Studien und Forschungsvorhaben berichtet.

"Baunetz Wissen" stellt Publikationen und Arbeitshilfen vor, berichtet über Weiterbildungsangebote, Wettbewerbe und Beratungsstellen. Buchrezensionen geben Aufschluss über einschlägige Fachliteratur. Die Verbreitung neuer Inhalte erfolgt über Newsletter, die monatlich zu jedem Einzelportal an 23.500 Abonnenten verschickt werden.

Die Redaktionen von "Baunetz" und des INFORMATIONSDIENST HOLZ sind davon überzeugt, dass das neue Kapitel "Holz" eine ideale Ergänzung zum bestehenden Angebot beider Websites darstellt. Über Links eng miteinander verwoben, werden viele Leser von "Baunetz" das weiterführende Expertenwissen von www.informationsdienst-holz.de kennenlernen und zu schätzen wissen.